Das Beste Afrikas (Best of Africa), 55 Tage - Tourhighlights

Während dieser Abenteuertour steht die älteste Wüste der Welt die Namib Wüste im Vordergrund. Ihre Wüstenerforschungstour bringt Sie von Kapstadt über das Obst- und Weinanbaugebiet der Zederberge bis hinauf an den Grenzfluß zwischen Südafrika und Namibia dem Gariep (Orange) River. Sie bestaunen den zweitgrößten Canyon der Erde: den Fish River Canyon (Fischfluß Canyon). Sie erreichen den Namib Naukluft Nationalpark und die Namib Wüste. Sie besteigen die größten Sanddünen der Welt am Sossusvlei. Auf dem Weg nach Swakopmund überqueren Sie den südlichen Wendekreis (Tropic of Capricorn). In Swakopmund haben Sie Gelegenheit für viele Freizeitaktivitäten.

Das Beste Afrikas (Best of Africa), 55 Tage - Tourverlauf

TAG 1 SÜDAFRIKA-CEDERBERG REGION

Wir verlassen Kapstadt am Morgen und halten in Table View, wo wir die wunderschöne Aussicht auf den Tafelberg und die Stadt genießen können. Danach fahren wir weiter entlang der Küste nach !Khwa ttu und nehmen an einer dreistündigen San Buschmann Tour mit Museumsbesuch teil. Nach dem Mittagessen geht es weiter zu einer Weinprobe in Piketberg bei einer organischen Weinfarm. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft für die Nacht. Ihr Guide wird Ihnen später einen Überblick über den weiteren Tourverlauf geben.

TAG 2 NAMIBIA-GARIEP (ORANGE) RIVER

Auf unserem Weg zum Gariep Fluss (auch Orange River genannt) reisen wir durch das Namaqualand. Wir halten in der abgelegenen Stadt Springbok für letzte Erledigungen. Danach überqueren wir die Grenze nach Namibia und verbringen die Nacht in schönen Chalets, die den Gariep Fluss überblicken, der die Grenze zwischen Südafrika und Namibia bildet.

TAG 3 GARIEP (ORANGE) RIVER – FISH RIVER CANYON/AI-AIS

Der Morgen steht zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit entweder an einem halbtägigen Kanutrip auf dem Fluss teilzunehmen oder den Morgen zu nutzen um zu entspannen. Nach dem Mittagessen reisen wir weiter in nördlicher Richtung zum Fish River Canyon. Der Fish River Canyon ist ein einzigartiges Naturphänomen und der zweitgröβte Canyon der Welt. Nachdem wir einen Spaziergang entlang des Canyons gemacht haben, fahren wir dann weiter zu den Ai-Ais Heissquellen, wo sich unsere Unterkunft für die Nacht befindet.
Optionale Aktivitäten: halbtägige Kanutour.

TAG 4 NAMIB NAUKLUFT PARK

Der Namib Naukluft Nationalpark ist eines von Namibias Highlights und mit ca. 50.000 km2 einer der gröβten Parks in Afrika. Man findet hier riesige Sanddünen in der Soussusvlei Wüste und viele andere beeindruckende Landschaften. Unsere Lodge befindet in direkter Nähe zum Park.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

TAG 5 NAMIB-NAUKLUFT NATIONALPARK

Wir verbringen heute den gesamten Tag im Namib-Naukluft National Park. Wir beginnen mit der Ersteigung der Düne 45, von woaus man einen einzigartigen Blick über die Wüste hat. Ein absolut unvergessliches Erlebnis. Danach haben Sie die Möglichkeit einen Transfer nach Sossusvlei zu nehmen und Deadvlei zu Fuβ zu erkunden. Am Nachmittag unternehmen wir einen kurzen Gang in den Sesriem Canyon.
Optionale Aktivität: Transfer nach Deadvlei.


TAG 6/7 SWAKOPMUND

Wir beginnen den Tag mit einer geführten Wüstentour, bei der uns ein lokaler Experte das erstaunlich komplexe Ökosystem der Wüste zeigen wird. Nach unserer Wüstenwanderung machen wir uns auf den Weg zur namibianischen Atlantikküste, wo wir unterwegs den Tropic of Capricorn (Wendekreis des Steinbocks) passieren werden. Wir halten hier für einen kurzen Fotostop, bevor wir über Walvis Bay nach Swakopmund fahren. Hier werden wir nach unserer Ankunft über die angebotenen optionalen Aktivitäten informiert. Der folgende Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit die Stadt zu erkunden oder an einer der vielen Abenteueraktivitäten teilzunehmen.
Optionale Aktivitäten: Quadbi
king, Sandboarding, Sky Diving, Rundflüge, Fischen, Abendessen in lokalem Restaurant etc.

TAG 8 SWAKOPMUND-KHORIXAS

Wir verlassen die kühle Atlantikküste und fahren ins Inland. Hier halten wir am Brandberg, einer spirituellen Stätte der San Bushmen. Nach einer kurzen Wanderung erreichen wir hier die White Lady Felsmalereien. Am Nachmittag besuchen wir dann den Petrified Forest bevor wir unsere Unterkunft in Khorixas erreichen.

TAG 9 KAMANJAB-HIMBA STAMM

Wir reisen heute weiter nach Kamanjab, wo wir am Nachmittag auf den Stamm der Himba treffen werden. Die Himba sind ein semi-nomadischer Volksstamm, der hier in der Gegend ansässig ist. Die Himbas sind traditionell ein Hirtenvolk und leicht an ihrem einzigartigen Kleidungsstil zu erkennen.

TAG 10/11 ETOSHA NATIONALPARK

Der Etosha Nationalpark bietet seinen Gästen fantastische Gelegenheiten zur Wildtiersichtung. Das karge Grasland macht es leichter die Wildtiere zu entdecken, die normalerweise in der dichten Vegetation versteckt sind. Wir werden in Etosha in ausgezeichneten Bungalows in den Restcamps untergebracht und verbringen unseren Aufenthalt mit zahlreichen Pirschfahrten in unserem Truck. Am Abend besteht die Möglichkeit an den beleuchteten Wasserlöcher der Restcamps zu sitzen und auf weitere Wildtiere zu hoffen.

TAG 12 WINDHOEK

Nach einer letzten frühmorgendlichen Safari, brechen wir in Richtung Windhoek, der Hauptstadt Namibias, auf. Auf dem Weg dorthin besuchen wir einen bekannten Handwerksmarkt. Bei Ankunft in Windhoek unternehmen wir eine kurze Stadtrundfahrt in unserem Nomad Truck.
Optionale Aktivitäten: Abendessen in einem lokalen Restaurant.

TAG 13 GHANZI-BOTSWANA

Wir verlassen Windhoek heute früh und erreichen bald darauf die Grenze zu Botswana. Unser Ziel für den heutigen Tag ist Ghanzi. Nachdem wir unsere Lodge erreicht haben treffen wir am Abend hier auf die einheimischen Bushmänner (San), die uns einige ihrer traditionellen Tänze vorführen werden. Optionale Aktivitäten: Bushmen Spaziergang.

TAG 14/15/16 MAUN-OKAVANGO DELTA

Maun ist als Tor zum Okavango Delta bekannt. Wir verbringen eine Nacht in Maun und bereiten uns auf unser bevorstehendes Abenteuer vor. Packen Sie eine kleine Tasche für die kommenden beiden Tage. Mit kleinmotorigen Flugzeugen fliegen wir über das faszinierende Delta zu unserer Unterkunft für die nächsten zwei Tage. Oft kann man Tiere sogar schon von der Unterkunft aus beobachten. Unsere Guides nehmen uns mit zu auf Buschwanderungen in der Wildnis des Deltas und zu einer Bootsfahrt. Sofern der Wasserspiegel es erlaubt werden wir auch einen Mokoro Trip wagen (Mokoros sind traditionelle Einbaumkanus). BEACHTEN SIE BITTE: Sollten Sie nicht das Activity Package gekauft haben, werden Sie während des Delta Ausflugs an Tag 15 & 16 in der Unterkunft in Maun zurückbleiben.

TAG 17 NATA

Ein zweiter Flug über das Delta bringt uns zurück nach Maun und zu unserem Nomad Truck. Am Nachmittag fahren wir dann zum Planet Baobab, unserer Unterkunft für die Nacht. Diese aussergewöhnliche Lodge ist von gigantischen Baobab Bäumen umgeben – ein magischer Ort.

TAG 18 KASANE-CHOBE NATIONALPARK

Wir verlassen Gweta früh am Morgen und machen uns auf den Weg nach Kasane. Nachdem wir Kasane erreicht haben unternehmen wir am Nachmittag eine Safari per Boot in den bekannten Chobe Nationalpark. Die Pirschfahrt auf dem Fluss bietet ausgezeichnete Fotomotive und sie kommen den Wildtieren so nah, dass Sie nicht einmal ein Fernglas brauchen.

TAG 19/20/21 SIMBABWE-VICTORIA FÄLLE

Früh am Morgen besteht die Möglichkeit an einer optionalen Pirschfahrt im Chobe Nationalpark teilzunehmen. Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Zimbabwe. In Victoria Falls angekommen, werden uns alle hier angebotenen optionalen Aktivitäten vorgestellt, die Sie hier auch direkt buchen können. Danach begeben wir uns endlich zu den spektakulären Viktoria Fällen, wo wir das gewaltige Rauschen des Zambezi Flusses erleben dürfen. Die folgenden Tage stehen zur freien Verfügung, um an den zahlreichen optionalen Aktivitäten teilzunehmen. Besonders beliebt sind hier das Wildwasser Rafting sowie die Begegnung mit den Löwen und Elefanten.
Optionale Aktivitäten: Pirschfahrt
am Morgen in Chobe, Wildwasser Rafting, Bungee Jumping, Löwen oder Elefanten Exkursion, auswärtiges Abendessen und vieles mehr.

TAG 22 LUSAKA

Wir lassen die atemberaubenden Victoria Fälle hinter uns und setzen unsere Expedition fort. Wir fahren in Richtung Norden nach Lusaka, der lebhaften Hauptstadt Sambias. Sie werden feststellen, dass die Vegetation sub-tropischer und die Straßen holperiger werden-das wahre Afrika beginnt!

TAG 23 CHIPATA

Wir haben heute eine lange Fahrt, durch die üppige Landschaft Sambias vor uns. Unser Ziel für den heutigen Tag ist Chipata, das Tor zum South Luangwa Nationalpark. Sambia ist das wahre Afrika, in seiner rauhen Schönheit und eine Umgewöhnung von der westlicheren Lebensweise der meisten Länder im südlichen Afrika.

TAG 24 SOUTH LUANGWA NATIONALPARK

Wir fahren früh am Morgen von Chipata zur Grenze des South Luangwa Nationalparks, wo wir die folgenden beiden Nächte am Ufer des Luangwa Flusses verbringen werden. Von der Bar unseres Camps aus, können Sie häufig Nilpferde und andere Wildtiere beobachten. Am Nachmittag genieβen wir gemeinsam eine Pirschfahrt im South Luangwa Nationalpark.

TAG 25
SOUTH LUANGWA NATIONALPARK

Am Morgen haben Sie die Möglichkeit an einer weiteren optionalen Pirschfahrt im Park teilzunehmen, der besonders für seine Leoparden und Nilpferde bekannt ist. Nach dem Mittagessen besuchen wir ein lokales Dorf und ein von der Gemeinde gegründetes Textilprojekt.
Optionale Aktivitäten: Pirschfahrt am Morgen, Pirschwanderung.

TAG 26 LILONGWE

Wir besuchen heute das Lilongwe Wildlife Centre, Malawis einzigem Schutzzentrum für gerettete, verletzte und verwaiste Wildtiere. Das Schutzzentrum liegt in einem 180 Hektar groβen wunderschönen Waldgebiet, dem einzigen geschützten Gebiet in Malawi.

TAG 27/28 KANDE BEACH

Am Morgen haben wir die Möglichkeit an einer optionalen zweistündigen Stadtrundfahrt teilzunehmen, bevor wir Lilongwe verlassen und uns auf eine landschaftlich schöne Fahrt nach Kande Beach begeben. Hier haben wir die Möglichkeit die folgenden beiden Tage an einigen der optionale Aktivitäten teilzunehmen, wie z.B. Pferdereiten oder verschiedene Wassersportarten. An unserem zweiten Tag in Kande Beach, nehmen wir an einer Dorfführung teil, bei der wir die lokale Dorfbevölkerung treffen und mehr über das Leben in Malawi lernen. Optionale Aktivitäten: zweistündige Stadtrundfahrt in Lilongwe, verschiedene Wassersportarten, Pferdereiten, tauchen, schnorcheln etc.

TAG 29 LAKE MALAWI-CHITIMBA

Wir fahren heute weiter in Richtung Norden, wo wir unseren letzten Tag in Malawi verbringen werden. Unsere Unterkunft befindet sich an einem Strand umgeben von Bananenstauden und Papaya Bäumen. Die bekannten Livingstonia und Nyika Berge liegen in unmittelbarer Nähe und runden das Gesamtbild perfekt ab.

TAG 30 TANSANIA-IRINGA

Heute verlassen wir Malawi und überqueren die Grenze nach Tansania. Wir fahren durch die Berglandschaft des Great Rift Valleys und passieren einige spektakuläre Bergpässe und Teeplantagen bevor wir in Iringa, im Hochland Tansanias ankommen. Wir nehmen unser heutiges Abendessen im Restaurant unserer Unterkunft ein und genieβen einige traditionelle Masai Tanzvorführungen.

TAG 31 MIKUMI

Wir verlassen Iringa am Morgen und begeben uns weiter in Richtung Norden zum Mikumi Nationalpark. Der Park ist Heimat von Löwen, Zebra, Gnus, Büffeln, Elefanten und verschiedenen Antilopenarten. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit an einer optionalen Pirschfahrt im Mikumi Nationalpark teilzunehmen. Optionale Aktivitäten: Pirschfahrt im Mikumi Nationalpark.

TAG 32 DAR ES SALAAM

Unsere Reise bringt uns heute aus dem kühlen Hochland um Iringa, in das heiβe und humide Klima des Indischen Ozeans, nach Dar es Salaam. Dar es Salaam bedeutet „Haus des Friedens“ auf Arabisch und ist das Wirtschafts- und Handelszentrum Tansanias. Die Hauptstadt Tansanias ist allerdings Dodoma, das im Inland liegt.

TAG 33/34/35 ZANZIBAR

Wir nehmen heute die Fähre von Dar es Salaam (wo wir unseren Truck zurücklassen) nach Zansibar. Wir werden in den Norden der Insel gefahren, nach Nungwi Beach, wo wir uns die nächsten beiden Tage entspannen können. An unserem dritten Tag werden wir nach Stone Town, der Hauptstadt Zanzibars gebracht, wo wir unsere letzte Nacht auf Zanzibar verbringen werden. Wir haben Zeit die historische Stadt, mit ihrer einzigartigen Architektur zu erkunden. Es gibt ausserdem zahlreiche Gewürz- und Fischmärkte, die einen Besuch wert sind. Beachten Sie bitte: Sollten Sie das Activity Package nicht gekauft haben, bleiben Sie während dieser Exkursion am Camp in Dar es Salaam zurück. Optionale Aktivitäten: Gewürztour, Mittag & Abendessen, mit Delphinen schwimmen, Tauchen, Schnorcheln etc...

TAG 36 LUSHOTO

Heute verlassen wir Zanzibar und nehmen die Fähre zurück nach Dar es Salaam zu unserem Truck. Von Dar es Salaam fahren wir dann weiter nach Lushoto, der Hauptstadt des Usambara Distrikts. Obwohl Lushoto eine wichtige Rolle im Distrikt spielt, ist die Stadt jedoch nicht besonders groβ. Die Stadt liegt auf halber Strecke zwischen der Küste und den Wildparks im Landesinneren. Das allseitsbekannte Usambaraveilchen (Saintpaulina) hat hier seinen Ursprung und kann auch nur hier in den Usambara Bergen gefunden werden. Nach unserer Ankunft haben Sie die Gelegenheit die Umgebung bei einer Wanderung zu erkunden oder einfach zu entspannen.

TAG 37 ARUSHA

Arusha ist umgeben von einigen der schönsten Landschaften und Nationalparks des Landes. Am Fuße des Mount Meru gelegen ist Arusha nur einen Steinwurf weit entfernt vom weltberühmten Serengeti Nationalpark, dem Ngorongoro Krater, Lake Manyara, Tarangire Nationalpark, dem Kilimandscharo un dem Arusha Nationalpark.

TAG 38/39/40 SERENGETI UND NGORONGORO EXKURSION
Die folgenden Tage sind für den optionalen Campingausflug in den Serengeti National Park und den Ngorongoro Krater gedacht. Diese Gegend verfügt über eine der dichtesten Wildtierpopulationen in Afrika. Die Exkursion wird in offenen 4x4 Safarifahrzeugen durchgeführt, die für die unbefestigten Nebenstraβen im Park besser geeignet sind. Für diejenigen, die nicht an der Exkursion teilnehmen möchten, besteht die Möglichkeit die faszinierende lokale Kultur zu entdecken. Optionale Aktivitäten: verschiedene Serengeti & Ngorongoro Krater Ausflugsmöglichkeiten, Tageswanderungen & Dorfführungen, Freiwilligenarbeit bei sozialen Projekten und verschiedene andere Tagesausflüge.

TAG 41 ARUSHA

Diejenigen, die an der Serengeti & Ngorongoro Exkursion teilgenommen haben, treffen heute den Rest der Gruppe wieder und können Ihre Geschichten über Ihre jeweiligen Erlebnisse austauschen. Am Nachmittag besuchen wir gemeinsam das Masai Mara Museum und den Schlangen Park in Arusha.

TAG 42 KENIA-NAIROBI

Nachdem wir die Grenze nach Kenia überquert haben reisen wir weiter nach Nairobi, der Hauptstadt Kenias. Die meisten Teilnehmer nehmen die Gelegenheit wahr in einem von Nairobis exzellenten Restaurants zu Abend zu essen (optional). Optionale Aktivitäten: Abendessen in lokalem Restaurant.

TAG 43 MASAI MARA

Unser Tag beginnt mit einer Pirschfahrt durch den Hell’s Gate Nationalpark bevor wir die sagenumwobene Masai Mara, eine der spektakulärsten Wildtiergebiete der Welt, fahren. Die Masai Mara ist als Afrikas bestes Wildreservat und besonders für seine Fülle an Löwen, der groβen Migration der Gnus und natürlich für das Masaai Volk, bekannt. Ohne Zweifel ist die Masai Mara Afrikas bekannteste Safari Destination.

TAG 44 LAKE NAIVASHA

Wir verlassen Nairobi heute wieder fahren ins Inland zum Lake Naivasha. Hier entspannen wir uns den Rest des Tages. Sie haben die Möglichkeit wandern zu gehen oder Sie verbringen Ihre Zeit Wildtiere und Vögel zu beobachten. Eine beliebte Aktivität hier ist, die Tiere vom Fahrrad aus zu beobachten. Alternativ können Sie auch am High Tea in Elsamere teilnehmen, dem früheren Haus von Joy Adamsson, die durch Ihre Autobiographie “Born Free” Bekanntheit erlangte. Optionale Aktivitäten: Fahrrad Miete, High Tea in Elsamere.

TAG 45 NAKURU NATIONALPARK

Wir verlassen die Masai Mara und begeben uns heute zum Lake Nakuru, wo wir den Nachmittag mit einer Pirschfahrt verbringen werden. Dieser Park war ursprünglich lediglich ein Vogelreservat, erhielt aber dann 1968 den Nationalpark Status. Heute findet man hier besonders viele Breitmaulnashörner und es bieten sich hier fantastische Fotomotive.

TAG 46 LAKE NAKURU KAMPALA

Heute verlassen wir Kenia und überqueren die Grenze nach Uganda. Wir halten unterwegs am Äquator für einen Fotostop an, bevor wir weiter nach Kampala fahren, der Hauptstadt Ugandas.

TAG 47 KAMPALA

Wir haben heute Zeit die Gegend zu erkunden. In der Regel besteht ein groβes Interesse an einem optionalen Tagesausflug zum Schimpansen Schutzprojekt auf der Insel Ngamba. Dieses non-profit Schutzprojekt wurde 1998 gegründet, mit dem Ziel verwaiste Schimpansen zu pflegen und ihnen ein zu Hause zu bieten.
Optionale Aktivitäten: Ngamba Schimpansen Schutzprojekt, Abendessen in lokalem Restaurant.

TAG 48 KAMPALA-LAKE BUNYONYI

Lake Bunyonyi ist ein kleiner, aber sehr hübscher See mit steilen Uferhängen und einer reichen Vogelwelt. Der von Bergen umgebene See ist besonders für seine groβe Otterpopulation und seine atemberaubende Kulisse bekannt.

TAG 49/50 GORILLAS

Der Berggorilla gehört leider zu den extrem gefährdeten Tierarten. Die genauen Zahlen variieren, aber es ist anzunehmen, dass es mittlerweile nur noch ca. 650 Berggorillas gibt.

Das Geld für die Gorilla Permits kommt dem Schutz der Gorillas zugute. Einer der essentiellen Aspekte für den Schutz der Gorillas, ist die Einstellung der lokalen Bevölkerung gegenüber Ihrer Umwelt zu ändern. Wenn die einheimische Bevölkerung beginnt, sich für den Schutz der Gorillas einzusetzen und das Abschlachten der Tiere stoppt, ist die Zukunft des Berggorillas gesichert.

TAG 51/52 QUEEN ELIZABETH NATIONALPARK

Wir verlassen den Lake Bunyoni heute und begeben uns zum Queen Elizabeth Nationalpark, wo wir die folgenden beiden Nächte verbringen werden. Der Park verfügt über eine besonders groβe Artenvielfalt, durch seine ausgedehnten Feuchtgebiete. Man findet hier sogar, das sonst so scheue Riesen-Waldschwein und die legendären baumkletternden Löwen. An Tag 10 werden wir an einer Pirschfahrt im Safarifahrzeug durch den Park teilnehmen.
Optionale Aktivitäten: Kasinga Kanal Bootstour, Chimpansen Trekking am Lake George.

TAG 53/54 JINJA

Wir verlassen heute den Queen Elizabeth Nationalpark und machen uns auf den Weg nach Jinja, Ugandas zweitgröβter Stadt. Jinja verdankt ihre Bekanntheit der Tatsache, dass der Nil an dieser Stelle aus dem Victoria See flieβt und seine 6695 km lange Reise nach Ägypten und das Mittelmeer antritt.
Optionale Aktivitäten: Widwasser Rafting auf dem Nil.

TAG 55 KENIA - ELDORET

Wir verabschieden uns heute von Uganda und kehren nach Kenia zurück. Unser Ziel ist Eldoret, Kenias fünftgröβte Stadt, die im Great Rift Valley auf einer Höhe von 2100 Metern liegt.

TAG 56 NAIROBI

Die letzte Etappe unserer Reise bringt uns zurück nach Nairobi, der Hauptstadt Kenias, wo unsere Tour endet. Normalerweise beenden wir unsere Tour mit einem gemeinsamen letzten Abendessen (optional) in einem von Nairobis exzellenten Restaurants.
Optionale Aktivitäten: Abendessen in lokalem Restaurant.

Tourmap Das Beste Afrikas

Das Beste Afrikas, 55 Tage

Unterbringung:

Doppel-/Zweibettzimmer

Max. Teilnehmer:

18

Kleingruppe:

12

Anzahl Crew:

2

Fahrzeug Typ:

Adventure Truck

Dauer:

55 Tage, 54 Nächte

Verpflegung:

F x 52, M x 48, A x 42

Abfahrtsort: 

Kapstadt

Ankunftsort:

Nairobi

NACMG Das Beste Afrikas 55 Tage - Lodgetour 2016

Preis pro Person:

EUR 4970

Aktivitätenpackage:

EUR 2130

Einzelzimmerzuschlag:

EUR 910

Kleingruppe:

Preis pro Person:

EUR 5615

Aktivitätenpackage:

EUR 2130

Einzelzimmerzuschlag

EUR 910

Tourüberischt Das Beste Afrikas, 56 Tage

Tourhighlights:

Okavango Delta-Sossusvlei Düne- Victoria Fälle-Serengeti Nationalpark-Berggorilla.

bereiste Länder: SÜDAFRIKA, BOTSWANA, SIMBABWE, SAMBIA, MALAWI, TANSANIA, KENIA, UGANDA.

Aktivitätenpaket das Beste Afrikas 2016

Aktivitätenpaket im Reiseverlauf integriert:

  • Weinprobe & traditionelles Mittagessen
  • geführte Wüstenwanderungen mit einem lokalen Experten
  • Besuch beim Himba Stamm
  • Okavango Delta Ausflug (mit Unterkunft)
  • Besuch beim Nata Pans
  • Chobe Nationalpark Bootsfahrt
  • Eintritt in den Victoria Fälle Nationalpark
  • Sunset Game Drive in South Luangwa Nationalpark
  • Game Drive in Mikumi Nationalpark
  • Zanzibar Exkursion mit Fähre
  • Highlights Ausfluhg in Kenyan Parks
  • Schimpanse Trekking
  • Besuch im Dorf Pygmy

NACMG Das Beste Afrikas 55 Tage - Lodgetour 2016

Abkürzungen:

G=garantierte Tour

**=streckenweise garantierte Tour

Code:

Von/Bis

NACMG1627

07.01.-01.03.2016; G/**

NACMG1630

17.01.-11.03.2016; **

NACMG1633

28.01.-22.03.2016; G

NACMG1636

07.02.-01.04.2016; **

NACMG1639

18.02.-12.04.2016; **

NACMG1642

28.02.-22.04.2016

NACMG1645

10.03.-03.05.2016; G/**

NACMG1648

20.03.-13.05.2016; **

NACMG1651

31.03.-24.05.2016; G

NACMG1654

10.04.-03.06.2016; **

NACMG1657

21.04.-14.06.2016; G/**

NACMG1660

01.05.-24.06.2016

NACMG1663

12.05.-05.07.2016; G/**

NACMG1666

22.05.-15.07.2016; **

NACMG1669

02.06.-26.07.2016; G

NACMG1672

12.06.-05.08.2016; */**

NACMG1675

23.06.-16.08.2016; G/**

NACMG1678

03.07.-26.08.2016

NACMG1681

14.07.-06.09.2016; G/**

NACMG1684

24.07.-16.09.2016; **

NACMG1687

04.08.-27.09.2016

NACMG1690

14.08.-07.10.2016; **

NACMG1693

25.08.-18.10.2016; G/**

NACMG1696

04.09.-28.10.2016

NACMG1699

15.09.-08.11.2016; G/**

NACMG1702

25.09.-18.11.2016; **

NACMG1705

06.10.-29.11.2016; G

NACMG1708

16.10.-09.12.2016; **

NACMG1711

27.10.-20.12.2016; **

NACMG1714

06.11.-30.12.2016

NACMG1717

17.11.-10.01.2017; G/**