Die Garden Route & Königreich Lesotho (Garden Route & Lesotho) 13 Tage - Tourhighlights

Ihre Abenteuerreise führt Sie von der Kapprovinz in die Weinregion um Stellenbosch.  In dieser Weinregion lernen Sie die besten südafrikanischen Weine kennen und besuchen eine Geparden Aufzuchtstation. Die Reise geht weiter in die Karoo und in die Straußenhaupstadt Oudtshoorn. Hier besuchen Sie die weltberühmten Cango Caves. Auf der anderen Seiter der Outeniqua Mountains bummeln Sie in den Küstenstädtchen Knysna und Plettenberg Bay. Genießen Sie die wunderschönen Ausblicke im Tsitsikamma Nationalpark. Der dichte Wald mit seinen alten, über 40 m hohen Bäumen, ist einer der letzten Urwälder Südafrikas. Er bietet hervorragende und wunderschöne Möglichkeiten für Wanderungen. Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise ist eine Safari im Addo Elephant Park. Der Park beherbergt die größte Dichte an afrikanischen Elephanten auf dem Kontinent. In der Berg- und Waldlandschaft um Hogsback haben Sie Gelegenheit, die teilweise verwunschen wirkende Landschaft mit dem Mountain Bike oder mit Ihrem Guide zu erkunden. Ihr nächstes Ziel ist das sogenannte "Königreich im Himmel". Lesotho ist der einzige unabhängige Staat der Welt, der komplett auf einer Höhe von über 1000 m liegt. Ihre Abenteuerreise führt Sie in den Royal Natal National Park und zu Südafrikas höchster Bergkette den Drakensbergen, mit Gipfeln über 3000 m. Ihre Reise endet in Durban mit seinen wunderschönen Strände von KwaZulu Natal.

Die Garden Route & Königreich Lesotho (Garden Route & Lesotho) 13 Tage - Tourverlauf

TAG 1 STELLENBOSCH WEIN ROUTE/SWELLENDAM

Nach einem kurzen Briefing verlassen wir Kapstadt und fahren ins nahe gelegende Stellenbosch. Unterwegs nehmen wir an einer Weinprobe teil. Wir besuchen auch ein Projekt zur Aufzucht von Geparden und bewundern diese wunderschönen Tiere. Wir verbringen die erste Nacht in Swellendam.

TAG 2 OUDTSHOORN

Heute besichtigen wir die Cango Caves. Die Cango Caves sind besonders beeindruckende Kalksteinhöhlen mit atemberaubenden Formationen. Stalagmiten oder Stalagtiten? Kennen Sie den Unterschied? Nachmittags haben wir die Möglichkeit eine Straussenfarm zu besuchen, bevor wir unser Camp in Oudtshoorn errichten.
Optionale Aktivitäten: Straussenfarm.

TAG 3 KNYSNA - PLETTENBERG BAY

Die Garden Route ist eine von Südafrikas landschaftlich reizvollsten Reisestrecken. Halten Sie Ausschau nach Walen und Delfinen, wenn wir durch Mossel Bay in Richtung unseres Camps in der Nähe des hübschen Küstendorfes Knysna fahren. 
Optionale Aktivitäten: Kanufahren, Wandern, Knysna Elephant Park, Lagunenfahrt

TAG 4/5 BLOUKRANS UND TSITSIKAMMA NATIONALPARK

Eines von Südafrikas bestgehüteten Geheimnissen ist der Tsitsikamma Nationalpark. Dank seiner außergewöhnlichen Wanderwege (einschließlich des bekannten Otter Trail) und überwältigenden Küstenszenerie ist Tsitsikamma ein Ort der zum Wiederkehren einlädt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit für einen welthöchsten Bungee Sprung von der nahegelegenen Bloukrans Brücke (bei 212m).
Optionale Aktivitäten: Bungee Sprung (der höchste der Welt), Treetop Canopy Tour, Wandern.

TAG 6 ADDO ELEPHANT NATIONALPARK

Wir setzen unsere Reise zum Ostkap fort, wir betreten den Addo Elephant Nationalpark, der das Zuhause für viele von Afrikas größten Wildtieren bildet. Unser Truck ermöglicht uns einen erhöhten Blick während unserer Safari, besonders wichtig für die Fotofreunde unter uns.

TAG 7/8 CINTSA

Am Morgen geht es zuerst nach Port Elizabeth bevor wir uns auf den Weg nach Cintsa, einem winzigen Örtchen an der Küste der Eastern Cape Provinz, machen. Die nächsten beiden Tage können hier genutzt werden um zu entspannen oder an einigen hier angebotenen Aktivitäten teilzunehmen
Optionale Aktivitäten: Bootsverleih, Quadbiking, Besuch eines Xhosa Dorfs.

Tag 9/10 LESOTHO - MALEALEA

Das Königreich Lesotho, früher Basutoland, ist eine Enklave in Südafrika. Aufgrund seiner besonderen Höhenlage, komplett über 1000 m über NN,  wird das Land auch The Kingdom in the Sky (das königreich im Himmel) genannt. Die Fahrt hinauf zur Grenze ist landwirtschaftlich wunderschön. Einheimische Reiseführer bringen Sie auf abgelegen Pfaden zu spektakulären Ausblicken. Alternativ bleiben Sie im Dorf und besuchen einen Handwerkermarkt oder eine Schule.
Optionale Aktivitäten: Reitausflug auf einem Pony, Wanderung, Besuch einer Schule.

TAG 11/12 SÜDAFRIKA - DRAKENSBERGE - höchstes Gebirge Südafrikas

Die Drakensberge sind Südafrikas höchste Berge, deren Gipfel bis zu über 3000 m über NN liegen. Es besteht die Möglichkeit an einer geführten Wanderung teilzunehmen oder auszureiten. 
Optionale Aktivitäten: Ausritt, Wanderung.

TAG 13 KWA-ZULU NATAL COAST - DURBAN

Wir fahren bergab nach Kwazulu Natal Coast und verlassen die Bergkulisse. Die lebhafte Stadt Durban ist Südafrikas größte Hafen- und Surfstadt. Wir schlafen in einer Jugendherberge im Zentrum der Stadt. Abends können Sie die indische Küche ausprobieren und das pulsierende Nachtleben der Küstenstadt genießen.
Optionale Aktivtäten: Abendessen und die Nacht in der Stadt verbringen.

Tourmap Garden Route & Lesotho

Garden Route & Lesotho, 13 Tage

Unterbringung:

2 Personen-Zelt

Max. Teilnehmer:

18

Kleingruppe:

12

Anzahl Crew:

3

Fahrzeug Typ:

Adventure Truck

Dauer:

13 Tage, 12 Nächte

Verpflegung:

F x 12, M x 10, A x 10

Abfahrtsort: 

Kapstadt

Ankunftsort:

Durban

NCD Gartenroute & Lesotho 13 Tage - Campingtour 2016

Preis pro Person:

EUR 945

Aktivitätenpackage:

EUR 60

Einzelzeltzuschlag:

EUR 35

Kleine Gruppe:

Preis pro Person:

EUR 1225

Aktivitätenpackage:

EUR 60

Einzelzeltzuschlag:

EUR 35

Tourübersicht Garden Route & Lesotho

Tourhighlights:

Kapstadt-Cango Höhlen-Garden Route-Addo Elephant NP-Lesotho Ponyreiten-Zulu Nation-Durban

bereiste Länder: SÜDAFRIKA, LESOTHO


Tourverlauf auch in Richtung Süden möglich.

Aktivitätenpaket Garden Route & Lesotho 2016

Aktivitätenpaket im Reiseverlauf integriert:

  • Kulturreise nach Kapstadt
  • Käse & Weinprobe
  • Grundtour in die Cango Höhlen

NACD Gartenroute & Lesotho 13 Tage Campingtour 2016

Abkürzungen:

K= Kleingruppe

G= garantierte Tour

D= deutschsprachig

Code:

Von/Bis

N(A)CD1626

01.01.-13.01.2016; G/D

N(A)CD1630

15.01.-27.01.2016; K

N(A)CD1634

29.01.-10.02.2016; G

N(A)CD1638

12.02.-24.02.2016

N(A)CD1642

26.02.-09.03.2016; G/D

N(A)CD1646

11.03.-23.03.2016

N(A)CD1650

25.03.-06.04.2016; K/G

N(A)CD1654

08.04.-20.04.2016

N(A)CD1658

22.04.-04.05.2016; G/D

N(A)CD1662

06.05.-18.05.2016

N(A)CD1666

20.05.-01.06.2016; G

N(A)CD1670

03.06.-15.06.2016; K

N(A)CD1674

17.06.-29.06.2016; G/D

N(A)CD1678

01.07.-13.07.2016

N(A)CD1682

15.07.-27.07.2016; G

N(A)CD1686

29.07.-10.08.2016

N(A)CD1690

12.08.-24.08.2016; K/G/D

N(A)CD1694

26.08.-07.09.2016

N(A)CD1698

09.09.-21.09.2016; G

N(A)CD1702

23.09.-05.10.2016

N(A)CD1706

07.10.-19.10.2016; G/D

N(A)CD1710

21.10.-02.11.2016; K

N(A)CD1714

04.11.-16.11.2016; G

N(A)CD1718

18.11.-30.11.2016

N(A)CD1722

02.12.-14.12.2016; G/D

N(A)CD1726

16.12.-28.12.2016

N(A)CD1730

30.12.-11.01.2017